EXPOSE VERKAUF

Herrschaftliche Villa mit historischen Baumbestand - Moritzstraße 21 - Dresden

Wohnbereiche

Sie betreten das herrschaftliche Anwesen über eine Freitreppe aus Granit. Der Hauseingang bildet hierbei eine Sichtachse mit dem Zugang zum Grundstück, welcher von vier historischen, unter Denkmalschutz stehenden Säulen aus Sandstein gesäumt wird. Nach Betreten des Hauses gelangen Sie in den Eingangsbereich, welcher über einen Rundbogen in den benachbarten Empfangsbereich mündet. Von diesem zentralen Platz aus erschließen sich alle weiteren, auf der „Beletage" gelegenen Wohnbereiche. Im Empfangsbereich erschließen sich - vom Eingangsbereich/Rundbogen aus gesehen – geradezu die Esszimmer (2 Stück + Séparée), rechter Hand das Wohnzimmer und linker Hand der Zugang zur Küche mit Außenbereich und das Treppenhaus. Angelehnt an die Architektur des Barock sind alle Zimmer auf dieser Etage derart aneinander gefügt, dass bei geöffneten Türen die Fenster der gegenüberliegenden Fassade sichtbar werden. Hierdurch wird das Raumgefühl zusätzlich vergrößert und das Tageslicht bis in die zentral gelegenen Bereiche des Hauses geführt.

Die ursprüngliche Gestaltung der Decken mit Holzvertäfelungen (Salon/Wohnzimmer, Séparée Esszimmer) wurde bei der
aufwendigen Sanierung weitestgehend erhalten. Gemäß Auskunft der Eigentümer befindet sich unter einer abgehängten Decke im derzeitigen Esszimmer noch die originale Deckengestaltung (Deckengemälde). Über das Esszimmer gelangen Sie in einen weiteren Wohnbereich, welcher in die angrenzende Küche übergeht. Die Küche ist hell gefliest und im amerikanischen Stil gehalten. Sie verfügt über einen Zugang zu der nach Süden/Osten hin ausgerichteten Terrasse (Fläche Außenbereich ca. 18,36 m2). Von der Küche aus gelangen Sie zurück in den Empfangsbereich. Hier befinden sich rechter Hand ein Tageslicht-Badezimmer mit Badewanne und ein separates Gäste-WC. Geradezu befindet sich der Zugang zum Treppenhaus, über welches Sie in alle weiteren Stockwerke des Hauses gelangen.

Über einen Treppenabsatz (alle Stufen und Absätze aus Eichenholz gefertigt) gelangen Sie in das 1. Obergeschoss.
Dieses ist baulich in zwei separate Wohneinheiten aufgeteilt. Insgesamt verfügt das Geschoss über 5 Schlaf-/Arbeitszimmer und 2 Badezimmer (je ein Dusch- bzw. Wannenbad pro Einheit). Das nach Süden ausgerichtete Schlafzimmer der flächenmäßig größeren Wohneinheit (ca. 69 m2) verfügt über einen exklusiven Zugang zum Außenbereich auf dieser Etage (ca. 19,41 m2), welcher als Loggia ausgestaltet ist und einen nach Süden gerichteten Blick in den umliegenden Park gewährt.

Über einen weiteren Treppenabsatz gelangen Sie in das 2. Obergeschoss, welches über insgesamt 3 Schlaf/-Arbeitszimmer, einen ca.17,29 m2 großen Küchen- und Essbereich sowie über ein Wannenbad verfügt. Zusätzlich wurden auf dieser Etage drei verschließbare Abstellräume mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 20 m2 in den Bereichen der Dachschrägen ausgebaut. Im gesamten Haus sind alle Böden in den Wohnbereichen mit Echtholzparkett bzw. Echtholzdielen (Eiche geölt) ausgelegt. Die Bäder sind gefliest und befinden sich einem gepflegten, dem Installationsjahr entsprechenden Zustand (ca. 2002).
Bei Erwerb sind nachfolgende Nutzungsszenarien denkbar und durch den Erwerber zu prüfen:

Option 1: Nutzung als großzügige Villa mit ausreichend Platz. Sie erwerben ein herrschaftliches Anwesen mit ca. 423 m2 Gesamtwohnfläche und Parkähnlichem Grundstück (Denkmal). Eine Ferienwohnung/Gästewohnung befindet sich im Souterrain des Anwesens.

Option 2: Nutzung als Mehrfamilienhaus (4 Wohneinheiten, ggf. als Aufteilungsobjekt) - Die bestehenden baulichen Voraussetzungen lassen eine Nutzung als Mehrfamilienhaus zu - das Treppenhaus verfügt über einen separaten Zugang an der Nordseite des Gebäudes. Auf allen vier Etagen sind bereits Bäder und Küchen installiert, sodass auf vorhandene Anschlüsse zurückgegriffen werden kann.

 

 

Souterrain

Wenn Sie bei Betreten des Grundstücks die Freitreppe, welche in den Eingangsbereich der Villa führt, linker Hand passieren, gelangen Sie nach ca. 15 Metern zum ersten separaten Zugang, welcher ins Souterrain des Anwesens führt. Über diesen Zugang gelangen Sie direkt in das Treppenhaus. Hier befindet sich rechter Hand der Zugang zu einer voll ausgebauten Zwei-Zimmer-Wohnung mit Wannenbad und WC. Geradezu gelangen Sie zu den Nebenräumen (Wirtschaftsräume, Heizungsraum) und den Lagerbereichen mit Weinkeller. Sofern Sie die Nutzung als Mehrfamilienhaus prüfen, lassen sich mit dem bestehenden Grundriss 4 Mieterkeller realisieren.

 

 

Parkanlage / Grundstück

Die herrschaftliche Villa liegt am östlichen, der Dresdner Heide zugewandten Rand von Langebrück und ist in ein ca.
4.000 m2 großes, Parkähnliches Grundstück (Denkmal) eingebettet. Die Außenanlagen wurden von Kurt Herlt gestaltet, welcher zu Lebzeiten an diesem Standort eine Baumschule unterhalten hat. Der Park selbst besitzt einen reichen Bestand an Laub- und Nadelgehölzen sowie ausladenden Rhododendren. Im östlichen Grundstücksbereich befindet sich - neben dem ehemaligen Tennisplatz - ein unter Denkmalschutz stehender Pavillon. Der mit dem PKW befahrbare Grundstücks-zugang befindet sich am südlichen Rand des Flurstücks. Ein unversiegelter Weg führt zu der an der östlichen Hauswand angeschlossenen Garage, auf welcher der Außenbereich/Terrasse des Erdgeschosses aufbaut. Sofern Sie die Nutzung als Mehrfamilienhaus prüfen, kann die Einteilung von 4 separaten, den einzelnen Wohnungen zugeteilten Gärten mit gemeinsam genutzten Wege-/ Verkehrsflächen in die Planung mit einbezogen werden.

 

Konditionen

Die Konditionen entnehmen Sie bitte der Tabelle in der Bildgalerie weiter unten

 

 

Ansprechpartner

Jürgen Braun
0172-733 8733 oder 089- 99 162 527
info@stadthaeuser1A.de

 

 

Bildergalerie